Rubrik - Urlaubsziel: Barbados

Barbados liegt in der Karibik. Die Inselkette liegt im Atlantischen Ozean und hat eine Fläche von nur 430km². Die Einwohnerzahl liegt bei rund 278.000. Rund 1/3 der Bevölkerung wohnt in der Hauptstadt Bridgetown, direkt am Zugang zur Küste. Einst war der meiste Teil der Fläche vom tropischen Regenwald bewachsen. Die Landwirtschaft hat diesen aber immer weiter verdrängt. Der fruchtbare Boden ist bestens für den Anbau von Zuckerrohr geeignet.

Das Klima auf Barbados ist angenehm warm. Im Jahresmittel werden die Klimadaten eine Durchschnittstemperatur von 26°C aufzeigen. Die Schwankungen sind weder durch die Jahreszeiten bestimmt, noch wird es in den Nächten zu deutlichen Abkühlungen kommen. Die Regenzeit auf der Insel beginnt im Mai und endet im Oktober.

Barbados ist nicht nur etwas für die Reisenden, die einen Strandurlaub oder Wassersport wie bei Bottom Bay machen möchten. Die Hauptstadt der Insel gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Altstadt von Bridgetown hat zahlreiche historische Bauten, die sehenswert sind. Besonders erwähnt werden sollten das Barbados Mutual Building, das Harrison College sowie die St. Anne’s Garrison. Auch im Süden des Landes sind einige Sehenswürdigkeiten zu finden. Die Orte Speightstown, Holetown und Oistins sind sehenswert. Eines der Wahrzeichen von Barbados ist aber die Morgan Lewis Windmühle in St. Andrews, die auch heute noch fast alleinige intakte Windmühle für die Zuckerrohrgewinnung.