Rubrik - Urlaubsziel: Türkei

Die Türkei liegt in Südosteuropa und in Vorderasien. Das Land erstreckt sich auf insgesamt zwei Kontinente, wobei mit rund 97% der Fläche die Mehrheit zu Asien gehört, die Stadt Istanbul liegt in Asien und Europa. Die Türkei hat 8 Landesgrenzen und 3 Grenzen an Gewässer. Die Küstenlinie erstreckt sich dabei auf rund 7200 km, im Westen liegt das Ägäischen Meer, im Süden das Mittelmeer und im Norden das Schwarzen Meer. Die Landesgrenzen bilden im Nordwesten Griechenland und Bulgarien, im Nordosten Georgien, Armenien, Aserbaidschan, im Osten Iran und im Süden Irak und Syrien. Die Hauptstadt der Türkei ist Ankara. Es ist ein Ballungsgebiet, wo die Industrie immer weiter voranschreitet. Gleichzeitig ist die Stadt auch der Regierungssitz des Landes. Die größte Stadt ist aber Istanbul, welche rund 11 Millionen Einwohner zählen kann.

Pauschal kann das Klima der Türkei in keine Zone eingeordnet werden. Es werden je nach Lage unterschiedliche Klimadaten gemessen. Im Norden des Landes kommt es zu warmen Sommermonaten und zu kühleren Wintermonaten. Im Süden des Landes wird es am heißesten. Hier kann vom mediterranen Klima gesprochen werden, mit hohen Sommertemperaturen und Wintertemperaturen, die noch immer bei durchschnittlich 15°C liegen. Im Landesinneren sind die Temperaturschwankungen sehr extrem. Die Sommerwerte liegen auch bei über 40°C, die Wintermonate sind kalt, die Werte fallen hier gegen den Gefrierpunkt ab.

Last-Minute in die Türkei ist sehr beliebt. All-inklusive-Angebote zu günstigen Preisen locken ganzjährige viele Deutsche in das Land am Bosporus. Städte wie Antalya, Belek, Side und Alanya laden mit ihren langen Sandstränden zum Sonnenbaden ein. Am besten eignet sich der Sommer für einen Türkeiurlaub. Wer nicht ganz so heiße Temperaturen mag, sollte die übrigen Monate in Betracht ziehen. Wer in die Türkei reisen möchte, der kann neben dem Strandurlaub in Städten wie Alanya und Antalya auch einen kulturell interessanten Trip erleben. Gerade die Metropole Istanbul hat einige Sehenswürdigkeiten, die lohnenswert sind. Dazu gehört die „Blaue Moschee“ Sultan-Ahmed-Moschee, das Hagia-Sophia-Museum oder der Topkaki-Palast. Die Ruinenstadt Pergamon sollte unweit dessen auch angesehen werden, wie auch die Ruinen von Ephesos oder Troja, die spannende Reiseziele sind.

Strand bei Alanya

Der Name der antiken Stadt Alanyas entstand durch den Felsvorsprung, der heute noch bis weit…Mehr