Ostseekreuzfahrten buchen

0

Deutschland, Dänemark, Polen, Lettland, Estland, Russland, Finnland und Schweden – eine Ostseekreuzfahrt last-minute bietet die besten Möglichkeiten, die schönsten Metropolen der Welt kennen zu lernen, im Fahrwasser der charmanten, leicht rauen Ostsee. Die großen Luxusliner versprechen modernsten Komfort und schon während der Fahrt lässt sich die Landschaft an der Ostsee in vollen Zügen genießen.

Die fantastische Insel Rügen mit den beeindruckenden Kreidefelsen oder dem Kap Arkona wartet auf der Ostsee Reiseroute ebenso, wie der Zauber der Wikinger in Norwegen. Ein Besuch der norwegischen Hauptstadt Oslo mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten gehört unbedingt zu einer Last-minute-Kreuzfahrt entlang der Ostsee dazu. In Dänemark zeigt sich Kopenhagen mit viel Design und lädt zu einem exklusiven Shoppingbummel ein. Der Tivolipark, die kleine Meerjungfrau und die zahlreichen Schlösser bieten ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Kulturprogramm, eingerahmt von der reizvollen, dänischen Landschaft.

Das schwedische Königshaus zum Greifen nah – eine Last-minute-Ostseekreuzfahrt macht das möglich. Die Hauptstadt Stockholm verzaubert durch ihre imposante Architektur, die Geschichte und Moderne bestens vereint. Helsinki und Danzig sind weitere, spannende Stationen einer Ostseekreuzfahrt.

Russland mit der Zarenstadt St. Petersburg wird den Atem stocken lassen. Prachtvolle Paläste, majestätische Kathedralen und die Eremitage rufen die Erinnerung an das große Zarenreich hervor und lassen Geschichte wieder lebendig werden. Die Eindrücke der russischen Kultur und Tradition bleiben noch lange im Gedächtnis haften. Eine Ostseekreuzfahrt last-minute wird oft mit dem Besuch der russischen Hauptstadt gekrönt.

Ausgangspunkte für Ostseekreuzfahrten last-minute sind Hamburg, Kiel oder Warnemünde. Die Reiserouten entlang der Ostsee sind facettenreich zusammengestellt und beinhalten oft mehrere Reiseziele, wie z.B. die Route Deutschland, Norwegen, Schweden, Dänemark.

Kommentare geschlossen