Reisevorbereitung: Sprache, Flughafen, Reiseapotheke

0

Wer seinen Urlaub in weit entfernten Ländern verbringt, der sollte sich im Klaren darüber sein, das solche Reisen immer gut vorbereitet sein wollen. Die müssen in manchen Fällen auch rechtzeitig vor Reiseantritt erledigt werden, es gibt also noch einige Vorbereitungen, an die man vor einer Fernreise denken sollte.

Landeskenntnis und Sprache

Jedes Land hat seine Besonderheiten, Sitten, Gebräuche und seine eigenen Umgangsformen. Es lohnt immer, sich möglichst rechtzeitig über die Gegebenheiten im Urlaubsland zu informieren, aus Reiseführern, im Internet oder in Reisemagazinen. Auch für das Vorhandensein eines Sprachführers sollte man sorgen. Denn kommunizieren zu können, ist eine wichtige Sache. Gerade in Notfällen kann man nicht immer davon ausgehen, dass überall jemand Deutsch oder ausreichend Englisch spricht.

Reiseplanung – Flughafentransfer

Auch die An- und Abreise zum Flughafen am Heimatort und zum Hotel am Zielort müssen geplant werden. Fährt man mit dem eigenen Auto zum Flughafen, geht es vor allem darum, sich auch um Parkmöglichkeiten und den ausreichenden Schutz des Fahrzeugs Gedanken zu machen. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch der Zeitfaktor, der unbedingt ausreichend eingeplant werden sollte. Will man mit dem eigenen Fahrzeug am Flughafen parken, kann man beispielsweise einen Shuttle-Transport vom Parkhaus zum Terminal in Anspruch nehmen. In klimatisierten Fahrzeugen ist man auf diese Weise in wenigen Minuten am Terminal. Das Auto ist in einem überwachten Parkhaus sicher abgestellt und der Shuttle ist bei manchen Buchungen dabei.

Die persönliche Reiseapotheke

Medikamente sind in vielen Ländern sehr unterschiedlich und unterschiedlich erhältlich. Die gängigen Wirkstoffe sind zwar oft die gleichen, aber man kann nicht immer davon ausgehen, dass alles was man gerade braucht, auch tatsächlich bekommt. Eine bewährte Idee ist daher bei Fernreisen, schon einige Wochen vorher gemeinsam mit dem Hausarzt eine Reiseapotheke für alle Fälle zusammenzustellen. So kann man sicher sein, nichts Wichtiges vergessen zu haben, und kann sich am Urlaubsort oft auch noch selbst helfen. Mehr über Tipps zu länderspezifischen Reiseapotheken sind hier zu lesen.

Kommentare geschlossen