Köln – romantischer Luxusurlaub am Rhein

0

Köln gehört zu den ältesten Städten in Deutschland. Dies spricht für eine lange, sehr interessante Geschichte und natürlich jede Menge Sehenswürdigkeiten, welche man unbedingt einmal besuchen sollte. Das lässt sich gut auf einem Kurztrip mit einer romantischen Übernachtung erreichen.Man könnte dies beispielsweise mit einem romantischen Kurzurlaub wie einem Angebot wie „5 Sterne für die Liebe“ verbinden. Dieses und ähnliche Angebote haben einige exklusive Hotels der Stadt am Rhein im Programm. Wie es sich für solche Angebote gehört, übernachtet man nicht in einem gewöhnlichen Doppelzimmer, sondern in einer exklusiven Suite. Begrüßt wird man in der Regel mit einem Glas Champagner oder einen anderen Aufmerksamkeit. So kann der Aufenthalt in Köln zu einem gelungener Kurzurlaub werden.

Köln erkunden

Den Rest des angebrochenen Tages könnte man nutzen, um Köln zu erkunden oder man lässt es sich im hoteleigenen Wellnessbereich gut gehen. Sauna, Massagen und andere Annehmlichkeiten warten dort auf die Liebesurlauber. Die Nutzung ist fast immer im Preis enthalten und kostet keinen Cent extra. Solch einen Tag sollte man natürlich gebührend ausklingen lassen. Viele der anbietenden Hotels laden deshalb am Abend zu einem besonderen Mehrgänge-Menü der Extraklasse ein. Danach empfiehlt sich ein Spaziergang am Rhein, welcher in der untergehenden Abendsonne besonders reizvoll ist. Ein Kurztrip nach Köln kann kaum schöner sein.

Ein Kurzurlaub für die Liebe

Der nächste Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück. Den Tag der Abreise kann man ganz langsam beginnen und muss nicht in Hektik verfallen. Zum Checkout steht genügend Zeit zur Verfügung. Dieses Angebot ist natürlich nicht an einen bestimmten Zeitraum gebunden, sondern kann jederzeit genutzt werden.

Das Beste an diesem tollen Urlaubsangebot ist aber nicht nur das Erkunden der Rheinmetropole oder die Annehmlichkeiten im Hotel. Das Beste ist, dass sich das Paar voll auf sich konzentriert und die Liebe noch stärker wird. Ein romantischer Kurztrip befeuert so die Zwiesamkeit.

Kommentare geschlossen