Urlaub planen und buchen

0

Endlich mal Zeit haben füreinander. Gemeinsam mit den Kindern Spaß haben, zusammen etwas unternehmen – das schweißt zusammen. Familienurlaube können richtig Spaß machen – wenn man darauf achtet, dass alle Beteiligten auf ihre Kosten kommen und auch die Bedürfnisse der jüngeren Familienmitglieder befriedigt werden.

Im Urlaub sind die Unterkunft und die Umgebung das A und O. Nach langen, erlebnisreichen Tagen gibt es nichts Besseres als ein komfortables Bett, in dem man ausruhen und für die nächsten Abenteuer Energie tanken kann. Gibt es dazu noch einen Whirlpool oder sogar einen Wellness-Bereich, wo man in aller Ruhe den Tag ausklingen lassen kann, ist das Glück vollbracht. Hat man keine Neigung zu Luxus, geht es natürlich auch ohne, denn es gibt Hotels für jeden Geschmack jedes Budget. Ein gelungener Urlaub hängt voll und ganz davon ab, ob und wie man in Übereinstimmung mit seinen Erwartungen und Präferenzen plant.

Bei der Frage nach den Erwartungen für einen Urlaub mit der Familie, mit Freunden oder mit dem eigenen Partner bzw. der Partnerin, muss man sich eingestehen, dass die eigentliche Grundhaltung eigentlich jene ist, glücklich sein zu wollen. Zwar verspricht man sich von einem Urlaub bestimmt noch mehr als einzig und allein Glück zu erleben, jedoch kann niemand bestreiten, dass er nicht auch deshalb gerne verreist, weil er oder sie dabei glücklich ist. Dieses Glücksgefühl kommt wohl daher, dass man im Rahmen einer Reise oder bei einem Urlaub jene Dinge tun kann, die einen selbst glücklich machen und nicht frustrieren oder einem zuwider sind.

Familienhotels finden

Familienhotels haben sich genau darauf spezialisiert. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, wirklich allen einen tollen Urlaub zu bieten. Das geht schon los beim Thema Sicherheit. Familienhotels liegen meist weit ab von großen Straßen oder sind mit einem Zaun gut geschützt. Die Spielplätze liegen meist in unmittelbarer Reich- und vor allem Sichtweite zum Kinderhotel. Auch auf solche Kleinigkeiten wie kindersichere Steckdosen wird meist geachtet. Auch beim Thema Ausstattung sind Familienhotels gut vorbereitet. Meist stellen sie viele Dinge zur Verfügung, damit die Eltern nicht alles von zu Hause mitschleppen müssen. Das reicht vom Fläschchenwärmer über den Kindersitz bis hin zum Leihbuggy.

Wer einen Familienurlaub buchen will, hat meist die Qual der Wahl. Viele Urlaubsregionen haben sich auf Familien mit Kindern spezialisiert. Besonders gut geeignet ist Süddeutschland und Österreich.

Wer Familienurlaub in Deutschland, Österreich oder Südtirol macht, hat schon einmal einen großen Vorteil: Er hat eine relativ kurze Anreise. Das ist schon der erste Garant für einen gelungenen Urlaub mit Kindern, denen auf langen Flug- und Busreisen meist schnell langweilig wird.

Zudem hat die Alpenregion schon durch seine bezaubernde Landschaft enorm viel zu bieten. Hier locken Berge, endlose Wälder und kristallklare Seen zu Unternehmungen in der freien Natur. Vor allem die Regionen, die einen See in der Nähe haben, sind bei Familien sehr beliebt. Wie wär es daher mit einer Reise an das „bayrische Meer“, den Chiemsee? Rund herum gibt es zahlreiche Spielmöglichkeiten für Kinder, in den Bergen lässt es sich herrlich wandern. Oder man unternimmt einen Ausflug auf dem Schiff zu einer Chiemseeinsel. Auch die Region um den Tegernsee und den Schliersee ist für einen naturnahen Familienurlaub sehr beliebt. Und nicht zu vergessen, die Tiroler Gegend mit seinen zahlreichen Bergseen und Wanderwegen. Hier lohnt es sich für Kinder ein Hotel in Tirol zu buchen.

Die Angebote in den Unterkünften sind sehr verschieden. Eine genaue Information im Vorfeld ist ratsam. Die meisten Familienhotels wie etwa das Wellness- und Familienhotel Prokulus bieten altersgerechte Betreuung an. So können die Eltern allein etwas unternehmen oder einfach nur die Ruhe genießen, während die Kinder spannende Abenteuer erleben.

Das Hotel im Vergleich zu anderen Unterkünften

In Bezug auf Hotels machen Verallgemeinerungen nur wenig Sinn. Hotels gibt es in allen Preisklassen und Standards, aber gemeinsam ist oft das Serviceniveau, das höher als z. B. bei Ferienwohnungen und Bungalows ist. In einem Hotel ist oft rund um die Uhr das Personal anwesend, und an Reinigung und Wäsche braucht man meistens gar nicht denken. Essen kann oft entweder im Voraus oder vor Ort im Restaurant bestellt werden, und deswegen kann man ganz ohne häusliche Pflichten Urlaub machen.

Das muss man bei der Hotelsuche beachten

Mittlerweile buchen sehr viele Deutsche ihren Urlaub im Internet, wo es unendlich viele Möglichkeiten gibt. Weil das Angebot an Hotels so breit gefächert ist, muss man sich vor der Buchung über die Unterkunftsmöglichkeiten gründlich informieren. Dabei sollte Folgendes beachtet werden:

  • Man sollte sich vorab auf den gewünschten Grad an Luxus festlegen. Als Faustregel gilt: Je mehr Dienstleistungen vom Hotel übernommen werden, desto teurer wird der Aufenthalt.
  • Es lohnt sich, auf die Lage des Hotels zu achten. Mag man mitten in der Stadt wohnen oder lieber etwas abseitiger? Die Lage spiegelt sich normalerweise auch in dem Preis wieder.
  • Man sollte sich auch Hotelbewertungen vor der Anreise ansehen. Die Bewertungen früherer Gäste können einen Eindruck davon geben, ob die Versprechen auf der Webseite auch tatsächlich eingehalten werden.
  • Sind Kinder dabei, sollte man sich unbedingt versichern, dass das Hotel kinderfreundlich ist. Viele Hotels bieten Aktivitäten für Kinder und haben im Restaurant auch kinderfreundliches Essen.

Urlaub online günstig buchen

Der Urlaub mit der gesamten Familie ist für die meisten der Höhepunkt eines anstrengenden Arbeitsjahres. Einen Termin zu finden ist aufgrund von Schulferien und beruflicher Tätigkeit nicht immer leicht. Wenn es denn aber mal geklappt hat, kann die Erholung losgehen. Auch wenn Fernreisen weit oben auf der Wunschliste stehen, so gehen diese schonmal ganz schön ins Geld wenn die Reise mit mehreren Köpfen vonstatten geht. Darum entscheiden sich immer mehr kinderreiche Familien ihren Urlaub in Deutschland zu verbringen und nicht so weit wegzufahren. Hier einige Ideen, wie man günstig einen Urlaub mit Kindern verbringen kann.

Abenteuerurlaub mit dem Wohnmobil

Gerade um Fahrtkosten zu sparen, fahren viele Familien mit dem Auto bzw. dem Wohnmobil an ihr Reiseziel. Man spart so nicht nur Sprit sondern auch noch Unterkunftskosten. Für Kinder ist Camping das reine Abenteuer mit viel Freiheit und Freude. Plant man vorher die Route, kann man auch gezielt Streckenziele anfahren, an denen Kinder ihre Freude haben. Sei es eine Kanufahrt, ein Aufenthalt in einem Ferienpark oder eine Klettertour. In jedem Fall kann man nörgelnde Kinder so gut bei der Stange halten. Siehe hierzu auch die Ideen auf Familien-Urlauber.de.

Urlaub am Meer

Ein Urlaub ohne Strand ist für Familien kein Urlaub. Wenn das Budget knapp ist, muss aber auf Strand nicht verzichtet werden, denn Deutschland bietet mit Nordsee und Ostsee wunderschöne Strände mit ansprechenden Übernachtungskosten. So kann zum Beispiel ein Ferienhaus gemietet werden bei dem man pauschal zahlt und nicht pro Kopf. Bei einer großen Familien macht das schonmal viel aus. Auch Ferienhäuser bieten viel Freiheit zur Entfaltung ohne sich an Essenszeiten im Hotel zu halten. Mit spannenden Watt-Touren bekommt man Kinder auch müde.

Urlaub im Ferienpark

Ein Ferienpark kann ebenfalls ein schönes Abenteuer für die ganze Familie werden. Hierbei handelt es sich um quasi kleine Urlaubsstädte, die ausschließlich von Touristen bewohnt werden und ein Maximum an Freizeitmöglichkeiten innerhalb einer großen Anlage bieten. Oft sind dies Areale inmitten eines Tierparks oder Freizeitparks. Für Kinder eine wunderbare Sache, die sie so schnell nicht vergessen werden. Je nach Komfort und Anspruch, kann man auch günstige Blockhäuser anmieten.

Familienfernreise buchen

Egal ob kleine Kinder im Vorschulalter oder Teenager, eine Fernreise mit Kindern will gut organisiert sein, damit sowohl Eltern als auch der junge und ältere Nachwuchs einen naturverbundenen, erlebnisreichen und spannenden Familienurlaub ohne Stress verbringen können. Spezialisierte Reiseveranstalter stellen Ihnen eine ganz nach Ihren Vorstellungen abgestimmte Fernreise mit Ihren Kindern zusammen.

Bei der Reiseplanung achten Sie auf die Gestaltung des gesamten Programms. Neben dem Kennenlernen von Kulturen und Einheimischen sowie Besuchen bei Umweltschutzprojekten soll auch für ordentlich viel Spaß gesorgt sein. Fußballspielen, Tauchen mit Schildkröten und zahlreiche andere interessante Programme halten den Nachwuchs bei Laune und sorgen für einen enspannten Urlaub für die Eltern.

Wichtig ist auch der Aspekt Sicherheit. Die Reiserouten sollten so gewählt sein, dass gesundheitliche Risiken so gut wie möglich vermieden werden und im Notfall schnell Hilfe herbeieilen kann.

Urlaubplaung – Urlaubfinanzierung

Auch im Urlaub spielt Geld eine relevante Rolle, wenn es darum geht die Tage auch entsprechend genießen zu können. Aus diesem Grund ist es wichtig bei der Planung auch darüber nachzudenken, wie es mit dem finanziellen Polster aussehen soll und ob Geld noch eingetauscht werden muss, da auch der Wechselkurs sich wieder auf den Betrag auswirken kann.

Informationen im Internet für die Planung nutzen

Bei der Buchung ist es sinnig nicht nur auf die Kosten zu achten, sondern auch auf die Leistungen vor Ort. Nicht selten kommt es gerade bei der Verpflegung im Hotel zu hohen Unkosten, welche die Urlaubskasse zusätzlich belasten können. So ist es mitunter sinnig eine so genannte All-Inclusive Unterkunft zu mieten. Es handelt sich in diesem Fall um Hotelketten und Pensionen, bei welchen die Gäste sich fast 24 Stunden am Tag an einem Buffet mit Essen und Trinken versorgen können. So ist es einfacher abzuschätzen, wie hoch die Kosten vor Ort sind. Gerade für Familien und Reisegruppen kann es sich finanziell lohnen ein solches Angebot in Anspruch zu nehmen. Im Internet finden sich dazu alle relevanten Informationen und Hinweise durch die Reiseunternehmen.

Die Qual der Wahl

Um den Urlaub mit dem verfügbaren Geld wirklich genießen zu können ist es wichtig, dass auch ein gewisses Kapital vor Ort zur Verfügung steht. Nur so ist es möglich sich auch einmal einen kleinen Luxus wie eine Shoppingtour oder auch Ausflüge vor Ort zu gönnen. Im besten Fall informiert man sich schon vor der Abreise über die Möglichkeiten vor Ort und plant die einzelnen Tage ganz genau, damit diese auch zu einem vollen Erfolg werden und man hier seinen Spaß hat.

Flughafencodes auf Gepäckaufkleber

Zur Vorbereitung gehört auch der Gepäckaufkleber. Welcher Reisende kennt die IATA Flughafencodes nicht? Die weltweit einzigartigen Kombinationen aus jeweils drei Buchstaben sind fester Bestandteil einer jeden Flugreise. Sie sorgen beispielsweise dafür, dass jeder Koffer auch zum selben Flughafen gelangt wie sein Besitzer.

Kommentare geschlossen