Badeurlaub in Cancun

0

Nicht nur Acapulco gehört zu den Traumzielen in Mexiko. Cancun übertrifft die prominente Hafenstadt sogar noch, auch wenn sie in Anlehnung an das große Vorbild entstanden ist. Kilometerlange traumhafte Sandstrände am azurblauen Meer, zahlreiche kleine Inselparadiese, eine gigantische Hotelzone direkt am Strand, Tauchabenteuer, Partyvergnügen und Maya-Kultur machen die Stadt Cancun zu einem Anziehungspunkt für gesellige Menschen jeden Alters, die viel aufregendes unter der Sonne Mexikos erleben und sehen wollen.

Über Cancun – Geographie, Geschichte, Infos

Die Urlaubsstadt Cancun findet sich im Südosten Mexikos, im Bundesstaat Quintana Roo auf der Halbinsel Yucatan. Das Touristenmagnet an der Karibikküste zählt über 630.000 Einwohner. Aus der kleinen Nehrungsinsel, auf der auch Maya-Ruinen zu finden sind, entstand in den 1960er Jahren eine geplante Feriengroßstadt, die sich am Vorbild Acapulcos orientierte. Ein Damm verbindet die Insel mit dem Festland.

Die einzigartige Hotelzone mit Shopping-, Unterhaltungs- und Freizeitangebot zieht sich entlang der über 20 km langen Strandlinie der Nehrungsinsel, die auch eine fantastische Lagune einschließt. Wie es sich für ein Touristenzentrum gehört, verfügt die Stadt über einen eigenen internationalen Flughafen. Ausgezeichnete Busverbindungen innerhalb der Stadt sowie in weitere Urlaubsdomizile Mexikos erlauben den Gästen vielseitige Erkundungsmöglichkeiten. Für den Besuch umliegender Inseln stehen Fährverbindungen zur Verfügung. Als offizielle Währung gilt der mexikanische Peso, wobei der US-Dollar als Zahlungsmittel ebenfalls einen hohen Stellenwert genießt.

Cancun kann ganzjährig bereist werden, das Klima zeigt sich tropisch feucht, die Temperaturen liegen zwischen 20 und 33 Grad, wobei die höchsten Temperaturen in den Monaten Juni bis August gemessen werden.

Urlaubsfreuden in Cancun: Baden, Sonnen, Feiern, Staunen

Ob Pauschalurlaub, Individualreise, Backpacker-Aufenthalt oder Last-Minute-Schnäppchen – Cancun ist ein Reiseziel für jeden Geldbeutel und jeden Anspruch. Badevergnügen, knackige Sonnenbräune, vielfältiges und abwechslungsreiches Shopping lassen sich mit dem ausgedehnten und kunterbunten Nachtleben in Cancun verbinden. Die Stadt gilt als Mekka der amerikanischen Studenten, die hier eine der weltgrößten Spring Break Partys feiern und kann auch unabhängig davon mit einer Vielzahl von stylischen Clubs, Szene-Bars und Discotheken aufwarten. Typisch mexikanische und internationale Spezialitäten werden in erlesenen Restaurants serviert, weshalb auch ein abendliches Dinner in Cancun zu einem Highlight wird.

Neben dem Lagunen-Strand von Cancun warten zahlreiche weitere Inseln in der nahen Umgebung, darunter das Naturschutzgebiet Isla Holbox mit unberührten Sandstränden und kristallklarem Wasser, die Insel der Frauen „Isla Mujeres“ sowie die Inseln Contoy und Cozomel, alles gleichermaßen auch beliebte und geschätzte Tauchreviere nahe Cancun. Wassersport ist in und um Cancun ein großes Thema, neben dem Tauchen stehen Schnorcheln, Segeln, Kajakfahren, Tiefseeangeln auf dem umfangreichen Freizeitprogramm. Wellness und Golfen sind weitere Aktivitäten, denen die Gäste auf Cancun mit Begeisterung nachgehen. Malerische Ruhe fernab vom Trubel bietet das pittoreske Fischerdorf Puerto Morelos.

Kulturfreunde kommen mit den atemberaubenden Maya-Kultstätten auf ihre Kosten, die sich von Cancun aus alle unkompliziert erreichen lassen, z. B. Tulum, Chichen Itza, Coba oder die Süßwasserhöhlen der Cenoten. Auch die Stadt selbst wartet mit Maya-Ruinen.

Das mexikanische pulsierende Cancun mit Maya-Flair und in Partylaune ist für jede Alters- und Zielgruppe geeignet, für Familien, Paare, Singles, Senioren, die gesellig, offen und neugierig sind.

Kommentare geschlossen