Kuba – Rundreise und Pauschalurlaub

0

Kaum ein Reiseziel in der Karibik hat so viel spannende Geschichten zu erzählen wie Kuba. Das sozialistische Land zeigt sich vielerorts wie ein Relikt aus der Vergangenheit. Alte Plantagen, Zuckerrohranbau, Rum-Destillerien, Tabakfelder, Zigarrenfabriken und nicht zuletzt Monumente aus der Revolutionszeit bilden den Hintergrund für Reisen nach Kuba. Garniert wird das mit sehr herzlichen und weltoffenen Menschen, die bei Touristen mit offenen Armen empfangen und besonders gern zur heimischen Musik tanzen: Salsa, Rumba und Son.

Fernreise nach Kuba buchen

Kuba liegt in der Karibik und ist damit ein ausgesprochenes Fernreiseziel. Die Preise variieren je nach Anbieter und Saison. Aber dennoch lässt sich jederzeit etwas Geld sparen. Denn im Internet konkurrieren viele Anbieter miteinander und das geht über den Reisepreis. Besonders gute Quellen sind typische Buchungsmaschinen im Internet. Für Fernreisen lassen sich unter anderem Sparangebote bei Billigweg.de finden. Alternativ haben auch andere Webseiten günstige Reisen im Angebot.

Rundreisen: über Land und Leute

Das Capitol in Havanna ist eine der größten Sehenswürdigkeiten auf KubaEs lohnt sich, die Fernreise nach Kuba als Urlaub mit Rundreise zu buchen. Von West nach Ost und von Santiago de Cuba zurück nach Havanna. Dabei lernen die Touristen das Land und die Leute kennen, entdecken Kolonialbauten von unglaublicher Schönheit und können sich der wunderschönen Natur erfreuen. Zum Pflichtprogramm gehören ein Besuch in einer Rumbrennerei, auf einer Plantage und in einer der kleinen Zigarrenfabriken, in denen die handgerollten Exemplare hergestellt werden. Mit Zeit und Muße sollten sich Urlauber auf die Menschen einlassen, dann erleben Sie Kuba hautnah, authentisch und einmalig.

Sehenswürdigkeiten in Kuba

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Land gehört das alte Stadtbild von der Hauptstadt Havanna. Das Kolosseum, das Gran Teatro und die Kathedrale sind drei der wichtigsten architektonischen Highlights. Verträumt geht es im Städtchen Trinidad zu, das für seine bunten Häuser und altmodischen Autos berühmt ist. Ganz in der Nähe ist der sehenswerte Nationalpark Topes de Collantes. Zur festen Station sollte auch Santa Clara mit dem Mausoleum von Che Guevara gehören. Schöne Stationen sind aber auch die Städte Cienfuegos und Matanzas. Außerdem gehört das Vinales-Tal mit seinen Kalksteinfelsen auf den Reiseplan. Auf der Insel Cayo Santa Maria finden Touristen Ruhe und können die Strände genießen.

Kuba: Badeurlaub an weißen Sandstränden

Ein Urlaub auf Kuba wäre kein erholsamer Urlaub ohne das Entspannen am Strand. Die Küste der Karibik bietet wundervolle Sandstrände mit exzellenten Wassersportmöglichkeiten. Für Taucher ist einer der besten Strände der Maria la Gorda an der Westküste. Die kleine Insel Cayo Levisa bietet den vielleicht schönsten Sandstrand auf Kuba. Ein Traum für Sonnenanbeter. Darüber hinaus sind an vielen Touristenorten schöne Strandabschnitte zu finden, die nicht zu überlaufen sind. Surfen, Segeln, Schwimmen – hier gibt es viele Möglichkeiten, den Urlaub auf Kuba zu genießen. Wer mag, bucht eine Fernreise nach Kuba als Pauschalurlaub und lässt sich rundum verwöhnen. Aber nicht die Ausflüge in das Landesinnere verpassen!

Foto: Clipdealer

Kommentare geschlossen