Rio de Janeiro – Sonne, Strand und Samba

0

Warm, schwer und süß umfängt die Urlauber die Tropenluft bei ihrem  ersten Spaziergang durch eine unglaubliche Stadt. Eines der Traumziele für Urlaub in der Welt! Kein Wunder, dass in Rio de Janeiro nicht einer als Eisbär verkleidet zum Karneval geht. Funkelnder Strass, wippende Federn, viel Haut: Beim Karneval ist alles erlaubt, was dem Auge Freude macht. Die fünfte Jahreszeit ist hier in jeder Hinsicht heiß! Die Hotels stehen direkt am berühmtesten Strand der Welt, der Copacabana. Sehen und gesehen werden: Zum berühmtesten Strand der Welt kommen Touristen und Cariocas, so nennt man die Einwohner Rios, um im warmen Meer zu baden und zu flirten. Ausgelassen feiern die Cariocas hier- die Füße im Sand, den  Drink in der Hand, die schmalen Hüften unablässig zur Musik kreisend.

Urlaub in Brasilien nicht ohne Rio de Janeiro!

Rio ist ein Feuerwerk! Abends erhellt Flutlicht den Strand – und taucht  die Szenerie in ein unwirkliches Licht. Dann spielen Kinder Fußball und die Erwachsenen tanzen. Hier lässt man sich durch das quirlige lpanema-Viertel treiben. Sitzt in Cafés, genießt die vibrierende Atmosphäre, Auch hier tanzen die Mädchen in ihren Tangas durch die Gassen. Der Samba füllt die 30 Grad warme Luft. Wer nach Brasilien reist, MUSS hier einen teil seines Urlaubs verbringen. Esgeht nicht anders.

Die  Zahnrad- Bahn fährt auf den Corcovado. Im Schatten der Christus- Statue blickt man bis zum Zuckerhut. Nur ein paar Meter unterhalb lockt ein neues Abenteuer: Dort kann man mit dem Helikopter einen Stadtflug machen. Für ca. 70 Euro fliegt er einmal rund um den Zuckerhut.

Abends stärken sich die Urlauber in der sensationellen „Churrascaria Rialto“ im Stadtteil Barra da Tijuca. Für ca. I8 Euro kann man so viel köstliches Fleisch essen, wie man nur möchte. Rio ist eben ein Feuerwerk für alle Sinne. Auf nach Rio. In Brasilien. In Südamerika. Ein Weltziel für Urlaub!

Kommentare geschlossen