Israel: Reisen ans Tote Meer

0

Für den Urlaub am Toten Meer bietet sich der arabische Staat Israel hervorragend an. Hier treffen sich Weltreligionen, um gemeinsam an den biblischen Stätten zu gedenken und den Zauber der einzigartigen Landschaften auf sich wirken zu lassen. Das Rote Meer mit seinen hervorragenden Tauchspots und das Tote Meer für Wellness im größten Kurgebiet der Welt laden zu erlebnisreichen und erholsamen Urlaubsfreuden ein.

Landschaft und Sehenswürdigkeiten

Israel – Das gelobte Land – Hier finden sich die heiligsten Stätten des Judentums, des Christentums und des Islams. Unzählige Sehenswürdigkeiten reihen sich aneinander, es herrscht ein Nebeneinander von Kulturen, Religionen, Moderne und Tradition. In Tel Aviv pulsiert das Strand- und Nachtleben, in Jerusalem versammeln sich Pilger, Gläubige, Touristen und besuchen die wichtigen Schauplätze wie die Geburtskirche, die Grabeskirche, den Ölberg und den Garten Gethsemane, die Klagemauer oder den Felsendom. Es warten Orte wie Nazareth, Jericho, Kapernaum. Über den Jesus Trail können wichtige Stationen des Lebens und Wirkens nachgewandert werden. In Eliat treffen sich Wassersportler und Strandurlauber. Auch im Winter bietet Israel Skispaß am Mount Hermon. Israel ist ein einzigartiges Urlaubsziel, das keine Wünsche offen lässt. In einem Wellness-Urlaub am Toten Meer erlebt der Reisende ein einzigartiges Paket aus Sightseeing, Erlebnis und wohltuender Entspannung mit wunderbaren Produkten aus dem Salz des Toten Meeres.

Die Hotspots am Toten Meer in Israel

Das Tote Meer in Israel stellt eine besondere Welt für sich dar. Hier wartet nicht nur der Touristenort En Bokek mit exzellenten Kureinrichtungen und Wellnesshotels, auch einzigartige Wüstenlandschaften, Oasen und archäologische Fundstätten bereichern den Aufenthalt am Toten Meer. En Bokek ist das erklärte Ziel aller Reisen zum Toten Meer, die sich auf Wellness und Therapiebehandlungen konzentrieren. Der kleine Ort hat sich zum Touristenzentrum gemausert und bietet ein reichhaltiges Angebot für Gesundheit und Schönheit. Die Oase En Gedi, die Ruinen von Qumran, die Palastfestung Masada, oder die Stadt Jericho zählen zu den bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten, die sich nahe des Toten Meeres in Israel und im Westjordanland befinden. Nach entspannenden und wirkungsvollen Anwendungen im Toten Meer und den angrenzenden Spas macht so ein Ausflug gleich doppelt Spaß. Auch die umgekehrte Reihenfolge – Erst aufregende Aktivitäten, dann Körper und Geist etwas Gutes tun – lässt sich am Toten Meer wunderbar realisieren.

Kommentare geschlossen