Sydney als Reiseziel für Urlaub in Down Under

0

Fast 20 Stunden Flug und eine verkehrte Jahreszeit – die Rede ist von Sydney. Die Hauptstadt Australiens ist überwiegend mit dem Flugzeug zu erreichen. Zwar kann man auch mit Kreuzfahrtschiffen nach Sydney fahren, doch ist man hierfür mehrere Wochen unterwegs. Auch preislich siegt das Flugzeug ganz klar im Vergleich.

Verkehrsanbindung von Sydney

Von Sydney ausgehend kann man mit dem Bus nahezu jedes Ziel im Land erreichen. Mit einem über 10.000 Kilometer langen Verkehrsnetz erreichen die privaten Busunternehmen, welche bis auf wenige Ausnahmen immer pünktlich sind, fast jeden Ort im Land. In Sydney selbst ist man dagegen mit der CityRail (Bahn) gut unterwegs. Auch der Bus oder die Fähre sind eine gute Alternative zum Auto. Aber Achtung: Wer mit dem Bus fahren will, muss dem Busfahrer ein Signal zum Einsteigen geben. Sonst fährt der nämlich weiter. An den Bahnhöfen entwertet man seine Tickets am Ein- und Ausgang. Kleinere Bahnhöfe sind dagegen frei zugänglich. Eine Tageskarte für alle Verkehrsmittel (außer Taxi) in Sydney kostet ungefähr 16 australische Dollar.

Sydney: Hotels und Übernachtungen

Beim Thema Übernachtungen werden sich bei vielen Touristen die Nackenhaare zu Berge stellen. Von 21 australischen Dollar bis hin zu 200 australischen Dollar ist hier wirklich alles vertreten. Und das quer durch die Sterne-Bereiche – eine klare Richtlinie nach der man sich halten kann, gibt es nicht.

Unbedingt gesehen haben muss man in Sydney den Balmoral Beach. Er ist förmlich das Wahrzeichen und kein Tourist sollte Sydney verlassen, ohne an diesem Strand gewesen zu sein. Der südlich vom Edwards Beach gelegende Strand zeichnet förmlich das Leben der australischen Einwohner.  Insgesamt ist Sydney für viele eine der schönsten Städte der Welt. Die Stadt in Australien ist ein echtes Reiseziel für Urlaub in der Welt.

Kommentare geschlossen