Algarve – Portugals Urlaubsregion

0

Die Algarve ist eine von sieben Regionen, die in Portugal gelegen sind und gleichzeitig die südlichste Region des Landes. Die Algarve bietet rund 400.000 Bewohnern ein zu Hause und ist somit auch das beliebteste Reiseziel von Touristen aus der ganzen Welt. Auf der ewigen Sonneninsel ist fast das ganze Jahr über Sommer und damit ist ein Urlaub das ganze Jahr über möglich.

Diese Region bietet einen Küstenabschnitt am Atlantik entlang und hat eine lange Küste, angefangen von der spanischen Grenze bis hin nach Sagres, das eher weiter im Westen liegt. Die Algarve ist nicht nur wegen seines aufregenden Nachtlebens eine sehr bekannte Region, das beliebteste dieses Gebietes in Portugal sind wohl die herrlichen Sandstrände, die ein sehr beliebtes Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt darstellen.

Nachtleben an der Algarve

Das Nachtleben kann man in verschiedenen Orten, hauptsächlich aber in Praja da Rocha, Portimao, Praia da Oura und in Faro, der Hauptstadt der Algarven, erleben und genießen. Im Norden den Algarven liegen drei ganz besondere Hügel, die eine ganz spezielle Aufgabe leisten, und zwar schützen die sogenannten Espinhaçao de Cao, Monchique und Caldeirao, die als Badeziele sehr beliebten Küstenabschnitte vor Stürmen und Wind, und ermöglichen somit den Touristen einen geschützten Bade- und Strandurlaub.

Aktivurlaub an der Algarve

An den Stränden befinden sich sehenswerte, außergewöhnliche Felsgebilde, die die Küstenabschnitte manchmal sogar unterbrechen. Auch sehr beliebt sind die luxuriösen Jachthäfen und Jachten und auch die außergewöhnlichen Golfplätze locken ständig Liebhaber dieses Sportes in ihren Bann. Sehr beliebt sind in dieser Region die schönen Ferienwohnungen und auch ein Ferienhaus kann gemietet werden. So kann man einen aufregenden und erholsamen Aufenthalt in einer der wohl schönsten Regionen Portugals im Südwesten von Europa verbringen.

Kommentare geschlossen