Bulgarien: Strandurlaub in Südosteuropa

0

Bulgarien ist ein echtes Urlaubsland in Europa. Das Meer ist warm. Die aufgehende Sonne spiegelt sich im glasklaren Wasser des Schwarzen Meeres und die Füße versinken im warmen Sand. Während man am Strand entlangbummelt, betrachtet man das Schloss Balcik. Einst wohnte hier Köni­gin Maria von Rumänien, heute spazie­ren Urlauber durch das Haus und den wunderschönen Garten. Trotzdem bleibt es dort – wie überall – beschaulich. Der Strand von Balcik mit dem Schloss im Hintergrund ist einer der schönsten in Bulgarien. Traumstrände und verschwiegene Buchten, romantisch verträumte Dörfer und Urwälder machen den Urlaub an der bulgarischen Schwarzmeerküste zu einem wunderbaren Erlebnis. Bulgarien ist eine Reise in eine schöne Urlaubsregion und in einen anderen Zeittakt. Ein traumhafter Urlaub lockt.

Bulgarien: Städtereise nach Varna

Varna, die Hafenstadt erfüllt alle Urlaubswünsche: günstige Hotels, tolle Strände und kulturelle Highlights wie die Kathedrale Maria Himmelfahrt. Die Kathedrale Maria Himmelfahrt ist das Wahrzeichen Varnas. Auch liegt hier eins der guten Weinanbaugebiete von Bulgarien. In den südlicheren Städten Nesebur und Burgas geht es besonders ruhig zu. In den Altstadt-Gassen kann man sich mit Souvenirs eindecken, um da­nach ein Glas Wein im Restaurant zu genießen. Da fast alle Bulgaren etwas Deutsch sprechen können, kommt man dort gleich mit einigen Einheimischen ins Gespräch. Abends trifft man sich dann mit Freunden in Goldstrand. Hier gibt es zahlreiche Discos und Bars, in denen bis zum Morgen gefeiert wird. Und wer lange genug durchhält, kann an diesem Tag den traumhaften Sonnenaufgang am Strand erleben.

Bulgarien-Urlaub ist mehr als Strand

Bei einem Urlaub in Bulgarien gehen Träume in Erfüllung. Die schönen Landschaften, die herrlichen Strände und die freundlichen Menschen sind ein schöner Rahmen für einen stressfreien Urlaub.

Kommentare geschlossen