Urlaub auf den Kornaten

0

An der kroatischen Küste zwischen Zadar und Sibenik liegt die größte und dichteste Inselansammlung der Adria: der Kornaten-Archipel. Dieses einmalige Insellabyrinth umfasst mehr als 130 große und kleine Inseln sowie Riffe und Naturhäfen in idyllischen Buchten. Diese Vielzahl an Inseln macht es nötig, den Archipel einzuteilen: Es gibt die oberen und die unteren Kornati. Die oberen Kornati sind die Inseln um Sit und Zut, als untere Kornati werden die Insel Kornat sowie die umliegenden Inseln bezeichnet. All diese Inseln des Archipels sind nicht permanent bewohnt. Aufgrund der einzigartigen Landschaft, die von hohen Kliffen und einzigartigen Reliefen geprägt ist, wurde die Mehrzahl der vielen kleinen Inseln zum Nationalpark „Kornati“ erklärt und somit unter Naturschutz gestellt.

Die unvergleichliche Natur der Kornati

Die größte Insel dieser Gruppe ist mit ca. 33 Quadratkilometern Kornat. Aufgrund dessen ist sie die Namensgeberin des Archipels. Die Insel Zut ist für ihre Olivenhaine bekannt. Alle Inseln bestehen aus Kalkstein. Wasserläufe und Quellen gibt es nicht. Dies sind auch die Gründe, weswegen man nur wenig Vegetation auf den Kornaten findet. Einzig am nordöstlichen Zipfel der Insel Kornat wachsen Bäume. Doch auf allen Inseln findet man Oliven, Feigen und Wein. Außerdem sind die Kornaten als einer der reichsten Fischgründe der Adria bekannt. Die Kornaten sind ein beliebtes Ziel für Segler und Taucher. Besonders reizvoll ist es für sie, im Frühjahr hierherzukommen und ihrem Sport zu frönen.

Kornaten: Vom Lebensmittelpunkt zum Pilgerort

Durch archäologische Funde ist nachgewiesen, dass die Meeresengen Mala Proversa und Velika Proversa in der römischen Zeit eine bedeutende Rolle für die Region einnahmen, dort pulsierte damals das Leben. Später verlagerte sich das Zentrum der Zivilisation auf das Gebiet Tarac. Noch heute zeugt die Festung Tureta davon. Die ganz in der Nähe errichtete Kirche dient als Pilgerort und hier findet auch einer der schönsten Festzüge Kroatiens statt: die Votivprozession für Schiffe. Ein spannendes Reiseziel für Urlauber, die Europa neu entdecken möchten.

Kommentare geschlossen