Fuerteventura – die Kanareninsel entdecken

0

Die Insel Fuerteventura mit der Hauptstadt Puerto del Rosario ist die zweit größte und älteste Insel von Spaniens Kanaren und wie alle anderen ebenfalls vulkanischen Ursprungs.

Sehenswürdigkeiten

Im Nordosten der Insel befinden sich große und einzigartige Sanddünenbereiche. Der Dünenpark nahe Corralejo wurde unter Naturschutz gestellt. Diese im in Bewegung erscheinenden Wanderdünen sind sehr beeindruckend und ein Muss für alle Inselbesucher. In La Lajita entstand der großartige Oasis Park mit einem imposanten botanischen Garten, einem Zoo mit Kamel-Safari und Tier-Shows.

Auf der ganzen Insel sind Leuchttürme und alte historische Mühlen zu bewundern, welche eine sehr interessante Bauform vorzuweisen haben. Der Blick aus einem dieser Leuchttürme ist atemberaubend und oftmals kann fast die ganze Insel und die Küste bewundert werden. Darüber hinaus verfügt Fuerteventura über eine Vielzahl von Museen und Kulturzentren. Erwähnenswert hierbei wäre das Salzmuseum in dem kleinen Ort Las Salinas. Hier können Reisende die einzig erhaltende Salzgewinnungsanlage der Inseln bestaunen.

Im Norden der Insel befindet sich die Lavahöhle Cueva del Llan, in der auch Fossilienfunde von Wirbeltieren zu besichtigen sind. Ein besonderes Highlight ist eine nur hier lebende und einzigartige Spinnenart, welche in absoluter Dunkelheit leben muss und sich an die örtlichen Gegebenheiten gewöhnt hat. Für Besucher wurde jedoch der Bereich, in dem diese Spinnenart lebt, nicht zugänglich gemacht, da es sich bei der Höhle um eine archäologische Fundstätte handelt und alle Tierarten hier nicht gestört werden dürfen.

Tourismus

Durch die weiten und langen Sandstrände der Insel und den konstanten Winden werden jährlich besonders Badelustige und Wassersportler angezogen. Die Strände auf Fuerteventura sind ausgesprochen schön und feinsandig und durch die stets sehr guten Klimaverhältnisse und der immer scheinenden Sonne ein Touristenmagnet.

Der Tourismus ist im Laufe der Jahre ein immer wichtigerer Zweig der Wirtschaft der Insel geworden. Zahlreiche Hotels und Unterkünfte wurden geschaffen und das Straßen- und Verkehrsnetz wurde ausgebaut, um allen Urlaubern eine bequeme Möglichkeit von Ausflügen zu sichern. Auch werden unterschiedlichste Tagesausflüge und Rundfahrten angeboten, welche sehr beliebt bei den Touristen sind.

Kommentare geschlossen