Urlaub auf Gran Canaria

0

Der deutschsprachige Sender „Radio Mixi 10l“ sagt viel Sonne voraus. Schön, hier auf Gran Canaria macht der Sommer Überstunden. Bis weit in den November hinein herrscht auf der Inselperle von Spanien meist bestes Badewetter. Und das nur ungefähr vier Flugstunden von Deutschland entfernt. Auf Gran Canaria fühlt man sich dabei nicht nur wie im Urlaubsparadies, sondern bei aller Exotik auch sehr heimisch.

Urlaub an herrlichen Stränden auf Gran Canaria

Die meisten Ferienorte sind auf Gran Canaria im Süden zu finden: Playa del Inglés, Maspalomas, Playa de San Agustin oder Arguinequin. Die Strände leuchten golden mit der Sonne um die Wette und laden zum Sonnenbaden ein. Bei angenehmen Temperaturen und einer leichten Brise auf Gran Canaria ist der Urlaub wirklich zum Genießen! Und den Café con leche, also den Milchkaffee, gibt’s fast überall mit Meerblick.

Gran Canaria: Shopping-Ausflug nach Las Palmas oder ein anderes Ziel?

Eine knappe Stunde dauert die Fahrt mit dem Mietwagen über die Autobahn GC-1 bis in die quirlige Inselhauptstadt Las Palmas. Und eine Tagestour in die große Stadt Gran Canaria lohnt sich allemal. Zum Shoppen geht’s in die Flaniermeile Calle Mayor de Triana, und die schmalen Gassen des Altstadtviertels Vegueta laden zum Bummeln ein. Hier ist Las Palmas einfach nur schön und spannend zugleich. Oder wie wäre es mit einem Ausflug nach Puerto de Mogán? Das Städtchen mit den vielen Wasserstraßen wird auch oft „Klein-Venedig“ genannt und bietet ein ganz besonderes Flair auf Gran Canaria. Wer wandern will, findet dagegen in den Bergen rund um den 1.803 Meter hohen Roque Nublo sein grünes Paradies. Und tags darauf lockt wieder der Strand. Gran Canaria ist eine Schönheit. Die Insel gehört wie die anderen Kanaren zu Spanien, liegt aber vor Afrika.

Kommentare geschlossen