Erlebnisreicher und erholsamer Urlaub in der Toskana

0

Praktisch über dem Knie des italienischen Stiefels liegt die Toskana direkt gegenüber der Insel Elba. Die Estruskische Riviera ist nur eines von wunderschönen Urlaubsgebieten in Italien und nur ein geschichtsträchtiger Teil der Toskana. Hier wo schon die Römer für reichlich Aufregung sorgten, lässt es sich gut leben. Die typische Landschaft der Toskana mit ihren Zypressen und Olivenbäumen war schon immer verlockend und sorgt bis heute für viele Urlauber und Touristen.

Toskana: Urlaub nach Wunsch

Die Toskana ist vor allem wegen ihrer hügeligen, mediterranen Landschaft bekannt. Eine Finca, ein Weingut oder ein schönes Landhotel wartet auf die Besucher, um ihnen dann die italienische Lebensart näher zu bringen. Vielleicht waren es vor Jahren nur die Badeurlauber, die an der Riviera die schönsten Wochen des Jahres verbringen wollten. Einmal angereist wurde für die geplante Urlaubszeit der Tag am Meer genossen. Das ist natürlich heute noch genauso möglich, doch es haben sich etliche Variationen dazu ergeben. Wer nicht ausschließlich in der Sonne liegen möchte, sondern lieber auch Land und Leute ansehen, ist in der Toskana richtig. Die Städte Florenz und Pisa sind vollgepackt mit Sehenswürdigkeiten, die viel Spannung und Unterhaltung versprechen. Beim Besuch der Städte ist gleichzeitig das typisch italienische Alltagsleben zu spüren. Lebendig und laut geht es mitunter zu, aber immer herzlich.

Auf eigene Faust in die Toskana reisen

Besonders die Individualisten unter den Urlaubern, die mit dem Wohnmobil anreisen oder sich in einem Weingut einmieten wollen, sind in der Toskana genau richtig. Wandern und klettern ist eine weitere Variante vom Toskana-Urlaub, besonders wenn man im Frühling oder Herbst anreist. Die Winter sind mild und können im Vergleich mit anderen klimatischen Verhältnissen durchaus auch zum Aktivurlaub genutzt werden. Diese große Vielfältigkeit macht die Entscheidung leicht, Urlaub in der Toskana zu machen.

Kommentare geschlossen