Städtereise Wien

0

Wien-Reisen begeistern Kultur Interessierte und Menschen mit Freude an Lebensart. Wer hier Urlaub macht, der bekommt von allem etwas. Eine Städtereise in die Donau-Metropole von Österreich ist ein Genuss der ganz besonderen Art. Ein Top-Reiseziel in Europa!
Theater und Oper: Das Burgtheater in Wien ist der Inbegriff für Sprechtheater. Daneben gibt es diverse kleinere Bühnen, die experimentell arbeiten, oder Kabarett und Kleinkunst darbieten. Die wichtigste Auszeichnung für den deutschsprachigen Raum ist der Nestoy- Theaterpreis, und wird in Wien verliehen. Die Wiener Staatsoper widmet sich vorrangig der klassischen Oper, die Volksoper den typisch wienerischen Operetten. Die Kinderoper Papageno ist die erste mobile österreichische Kinderoper.

Museen: Die Hofburg bildet das größte Museumszentrum in Wien. In dem Museumsareal sind  beispielsweise das Sisi- Museum oder die Kaiserapartments von Franz Josef. Eine Attraktion ist die österreichische Nationalbibliothek, die ehemalige kaiserliche Hofbibliothek mit Prunksaal. Im Leopold Museum befindet sich die größte Sammlung österreichischer Expressionisten, Werke der Wiener Session und der Wiener Moderne, mit Gemälden von Egon Schiele, Gustav Klimt oder Oskar Kokoschka.

Kaffeehaus und Heurigen: Die Kaffeehaus Tradition in Wien reicht zurück bis in das 17. Jahrhundert. In den Wiener Kaffeehäusern werden diverse Kaffeespezialitäten und kleine Speisen angeboten. Viele Gäste verweilen dort lange Zeit und lesen in den ausgelegten Zeitungen. Die Stadt Wien hat eigenen Weinanbau. Der hier produzierte Wein wird vor Ort in gemütlichen Weinlokalen, den Heurigen, serviert. Bekannte Weinanbaugebiete sind  Stadtteile wie Döblings, Floridsdorfs, Mauer und Oberlaa. Der Wein wird häufig mit Mineralwasser gemischt und als „Gespritzter“ getrunken.

Parks: Wien ist eine der Städte mit dem höchsten Grünflächenanteil der Welt. Der größte Park ist der Wiener Prater in Leopoldstadt. Er ist nahezu doppelt so groß, wie der Central Park in New York und besitzt eine Fläche von 600 Hektar. Der Stadtpark, der Burggarten, der Augarten und der Volksgarten sind kleinere Parks im Stadtzentrum von Wien, die teilweise im 16. Jahrhundert angelegt wurden. Darin befinden sich viele Denkmäler und Parkbauten.

Kommentare geschlossen