Polen: die schönsten Sehenswürdigkeiten

0

Wer einen Urlaub plant, wird selten das deutsche Nachbarland Polen als vollwertiges Reiseziel in Betracht ziehen. Dabei hat die Republik interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten, von denen andere Länder nur träumen können. Hinzu kommt die Tatsache, dass der Weg nach Polen ein eher geringer ist, sodass sich das Land auch für eine Reise übers verlängerte Wochenende perfekt eignet.

Top-Ziel Warschau

Die Hauptstadt Warschau gehört zu den interessantesten Ortschaften des Landes, in welchem zur Zeit etwa 38,5 Millionen Einwohner leben. Sehenswürdigkeiten wie der Kulturpalast oder das Warschauer Königsschloss sollten einen Ehrenplatz auf jeder To-Do-List erhalten. Nicht weniger interessant sind das Museum des Warschauer Aufstandes, das Nationalmuseum und der Lazienki-Park.

Danzig – sehenswerte Hafenstadt

Doch damit nicht genug, denn auch die Stadt Danzig, eine herrliche Hafenstadt, lädt auf einen Besuch ein. Die an der Ostseeküste gelegene Stadt verfügt über atemberaubende Strände und bietet eine wundervolle Altstadt. Viele Gebäude Danzigs bezaubern mit einer außergewöhnlichen Architektur. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Danzigs sind die Marienkirche, der Dom zu Oliva, das Grüne Tor und die Langgasse. Nicht verpassen sollten Sie zudem den Artushof, den Langen Markt, das Nationalmuseum sowie die Katharinenkirche.

Sehenswürdigkeiten in Krakau

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten erwarten den Touristen auch in der Stadt Krakau, bei der es sich um die ehemalige Hauptstadt unseres Nachbarlandes handelt. Beliebte Ausflugsziele innerhalb Krakaus sind die Wawel-Kathedrale sowie die dazugehörige Burg, der beeindruckende Marktplatz, der Krakauer Rathausturm und die Tuchhallen. Krakau besticht nicht nur durch Meisterwerke der Architektur. Auch Reisende, die gern in Bars verweilen oder das Nachtleben genießen, werden in der Stadt auf ihre Kosten kommen.

Erinnerung an die Opfer von Auschwitz

Eine der Sehenswürdigkeiten mit hoher geschichtlicher Relevanz ist das ehemalige Konzentrationslager in Auschwitz (Oswiecim). Man geht heute davon aus, dass während der Zeit des zweiten Weltkrieges etwa eineinhalb Millionen Menschen in dem KZ ihr Leben ließen. Heute erinnert eine beeindruckende Ausstellung an die damalige Zeit.

Natur pur in Polen

Reisende, denen der Sinn danach steht, die Natur zu erleben, sollten sich in das Tatra Gebirge begeben. Aber auch andere Regionen in Polen bieten eine wundervolle Natur. Mit seinen Wäldern, Bergen, Flussauen und malerischen Städten, aber mit den erstklassigen Stränden ist Polen ein sehenswertes Reiseziel für einen Urlaub.

Kommentare geschlossen