Sardinien: Urlaub am Mittelmeer

0

Auf dieser Webseite über Sardinien-Urlaub erfahren Sie alles Wichtige für Ihre Reise auf die schöne Mittelmeerinsel, die zu Italien gehört: vom Flug und den Hotels über die Landschaft und das Wetter. Sardinien ist nach Sizilien die größte Mittelmeerinsel. Sie kann nicht nur stolz auf eine ruhmreiche und faszinierende Vergangenheit zurückblicken, dessen Zeugnisse als unzählige, teilweise uralte Sehenswürdigkeiten überall auf der Insel zu finden sind, sondern hat auch eine einmalige Naturlandschaft im Inland und an den schönen Küsten voller Kontraste und Feinheiten zu bieten.

Sardinien-Urlaub an einsamen Stränden und in schöner Landschaft

Zu entdecken gibt es im Sardinien-Urlaub lange weiße Strände, verborgene Buchten, geheimnisvolle Grotten und unberührte Umgebungen. Sardinien ist weltberühmt und zu einem Lieblingsziel für Millionen von Touristen geworden. Für jeden gibt es hier Hotels nach eigenem Geschmack, ob Sie nun ein kleines Landhotel, einen 5-Sterne Club, eine schicke Villa oder ein kleines Ferienhaus am Meer für Ihre Sardinien-Reise bevorzugen.

Sardinien-Urlaub: Anreise und Aufenthalt

Mit dem Flugzeug können Sie Sardinien an 3 verschiedenen Flughäfen anreisen, nämlich in der Hauptstadt Cagliari, in Olbia oder Alghero. Sollte ihr Flug abends landen und die Autovermietungen bereits geschlossen haben, empfiehlt es sich sich bereits vor Ankunft um ein Hotel für die erste Nacht im jeweiligen Ort zu kümmern. Dann beginnt der Sardinien-Urlaub stressfrei. Auf ein Auto sollte man auf dieser vielfältigen Insel keinesfalls verzichten, es sei denn sie nehmen an einer begleiteten Reise teil oder greifen auf Angebote aus ihrem Hotel zurück. Denn es gibt auf der weitläufigen Mittelmeerinsel viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die ersten Eindrücke des mediterranen Lebens kann man im Sardinien-Urlaub bereits bei einem abendlichen Spaziergang am Hafen oder ein Essen in einem traditionellen italienischen Restaurant sammeln. In Hotels und Restaurants sind die Bedienungen zwar im jeweiligen Preis enthalten, jedoch ist ein Trinkgeld von 5-10 % hier eine Form der Höflichkeit!

Sardinien-Urlaub: Reisen mit allen Details buchen

Eine Möglichkeit, um Flug- und Mietkosten für ein Auto auf der Insel einzusparen, ist die Anreise per Auto via Fähre. Hierbei sollte man allerdings unbedingt frühzeitig buchen, besonders im Sommer. Buchungen sind ebenso wie die für Hotels in vielen Reisebüros Deutschlands möglich. Möchten Sie jedoch bei der Wahl ihres Hotels auf ein Reisebüro verzichten, um weitere Kosten einzusparen, kann man bei italienischen Fremdenverkehrsämtern oder ihren Vertretern in Deutschland ein jährlich erscheinendes Verzeichnis sämtlicher Hotels anfordern, um einen Urlaub auf Sardinien zu buchen.

Sardinien-Urlaub: traumhafte Küsten, Sehenswürdigkeiten und viel Kultur

Sind schließlich alle Rahmenbedingungen für die Reise und den Sardinien-Urlaub abgeklärt und Sie endlich an Ihrem Ziel, wird es Zeit, Sonne zu tanken und zu entspannen. Für alle Sportfanatiker, die nicht lange stillsitzen können, sind in vielen Hotels, Ferienanlagen und auf Campingplätzen Sportanlagen vorhanden. Entlang der Küste bieten sich vor allem Wassersportarten in allen Variationen an. Besonders beliebt ist beispielsweise das Surfen an der Nord- und Westküste im Frühjahr oder Herbst, wenn dort starke Winde wehen. Sind Sie bereits im Norden, empfiehlt es sich einen Abstecher zum berühmten Strand La Pelosa zu machen. Lassen Sie sich diese Erfahrungen nicht entgehen und begeben sich auch auf eine der unvergesslichen Reisen nach Sardinien und erleben Sie einen wunderschönen Urlaub.

Kommentare geschlossen