Urlaub in der Wachau

0

Die Wachau in Österreich ist seit jeher Schauplatz, Kulisse, Drehort für Heimatfilme und das hat viele gute Gründe. Romantik, Traditionen, weltbeste Weine und kulinarische Spezialitäten, die Donau, eine beeindruckende Architektur des Barock und der Renaissance, urige Weinlokale in idyllischen Winzerdörfern mit mittelalterlichem Charme. Urlaub in der Wachau ist für Erholungssuchende, Naturfreunde, Radler, Wanderer, Genießer genau das Richtige. Und wer meint, dass in der niederösterreichischen Landschaft nur die Generationen 40+ Urlaub machen, der hat weit gefehlt. Die Wachau ist auch bei der jungen Generation ein echter Renner.

Infos über die Wachau

Die Wachau in Niederösterreich (nicht zu verwechseln mit der Gemeinde Wachau in Sachsen) definiert einen Abschnitt des Donautals über 30 km, der zwischen den Gemeinden Melk und Krems an der Donau verläuft. Die Wachau ist gleichzeitig eine einzigartige historische Kulturlandschaft von Weltruf und zählt in ihrer Gesamtheit zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die österreichische Hauptstadt Wien ist ca. 80 km entfernt und lässt sich auch im Rahmen eines Urlaubs in der Wachau als Ausflugsziel einplanen.

Die Wachau gehört zu den Landabschnitten der ersten Besiedelung der sogenannten modernen Menschen in Europa (Menschen, die nach den Neandertalern kamen). Die ältesten Spuren, die gefunden wurden, lassen sich in die Zeit vor 43.500 Jahren datieren. Der moderne Mensch lebte nach den neuesten Erkenntnissen schon vor 40.000 Jahren im österreichischen Gebiet, während das restliche Europa von den Neandertalern eingenommen war. Einer der bedeutendsten Funde, der die frühe Besiedelung belegt, ist die Venus von Willendorf aus der Altsteinzeit. Die Römer waren es, welche den Weinbau in der Wachau kultivierten. Neben der beeindruckenden Venus zeugt das Kastell Favianis von der römischen Herrschaft.

Die Geschichte der Wachau ist auch mit dem Rittergeschlecht der Kuenringer verbunden, die in der Zeit vom 11. bis 13. Jahrhundert in dieser Region gelebt haben und für die großen Sehenswürdigkeiten, die beiden Burgen Aggstein und Dürnstein, verantwortlich zeichnen. Hier weilte, wenn auch unfreiwillig (als Gefangener), einst einer der größten Herrscher der Welt: Richard Löwenherz.

Weltberühmte Markenzeichen der Wachau

Weingärten, wohin das Auge reicht, bestimmten das Bild der Wachau. Unzählige Weinreben recken sich zur Sonne und profitieren von dem fruchtbaren Urgesteinsboden, der die Qualität des Weines wesentlich mitprägt. Die Weine aus der Wachau werden in aller Welt gelobt, geschätzt und prämiert und sind für Kenner immer wieder ein Hochgenuss.

Eine hochkaratige und sogar EU weit geschützte Spezialität ist die Wachauer Marille. Im Juli werden die Früchte geerntet und zu verschieden kulinarischen Wachauer Köstlichkeiten wie Marillenknödel, Marillenschnaps, Marillenmarmelade verarbeitet, überall finden sich Straßenstände, an denen die frischen Marillen verkauft werden.

Auch Brot, Spargel. Safran, Chili und Whiskey aus der Wachau haben ihren fantastischen Geschmack und sind bei Gourmets ebenso gefragt wie die Sterneküche mit exzellenten und sehr kreativen Speisen. In der Wachau hat auch die Römische Küche aufgrund der geschichtlichen Bedeutung einen großen Stellenwert. Genuss auf hohem Niveau und das zu sehr attraktiven Preisen zeichnet die facettenreiche Gastronomie in der Wachau aus.

Historische Bauwerke/Sehenswürdigkeiten der Wachau

In der Wachau finden sich einige der weltweit schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten historischer und kultureller Baukunst. Dazu zählen Stift Melk, Stift Göttweig, die Burgruinen Dürnstein und Aggstein, Schloss Artstetten, Schloss Schallaburg. In der ganzen Region entdecken Besucher eine Vielzahl von Kirchen, Klöstern, Schlossanlagen, die das hochherrschaftliche Flair der Vergangenheit repräsentieren.

Die Urlaubsorte in der Wachau

Das Herzstück der Wachau, durch die zentrale Lage, ist die Marktgemeinde Weißenkirchen. Der idyllische Fleck gilt als Touristenmagnet, da er auch Ausgangspunkt zu den anderen großen Feriendomizilen Krems, Dürnstein und Spitz ist. Das malerische Städtchen Melk im Dunkelsteinerwald mit dem berühmten Stift gehört ebenfalls zu den Hauptorten der Wachau, die Urlauber magisch anziehen. Daneben warten zauberhafte Winzerörtchen in der Wachau, die fernab vom größeren Touristentrubel eine wohltuende Ruhe und Beschaulichkeit ausstrahlen und daher ideal für Verliebte, Frischverheiratete oder gestresste Singles sind, die endlich einmal ganz für sich sein möchten, bei einem exzellenten Tropfen Wein und mit Blick auf grüne Hügel und die fantastisch blaue Donau.

Wintersport ist in der Region Niederösterreich und somit auch in der Wachau ebenfalls ein großes Thema. Die besten Voraussetzungen bieten sich im Gebiet Wachau-Nibelungental-Kremstal, im Skigebiet Jauerling Maria Laach oder in den Skigebieten Mühldorf und Dürnstein.

Aktivitäten und Freizeitvergnügen in der Wachau

Eine Donauschifffahrt gehört zu einem Urlaub in der Wachau unbedingt dazu, um die einmalige Landschaft vom weltberühmten Fluss aus zu erkunden. Neben den Steinterrassen der Weingärten, warten malerische Uferlandschaften und eine Vielzahl von Kulturgütern. Und wer das erfrischende Nass hautnah erleben will, der begibt sich an einen der zahlreichen Donaustrände, die schon Kaiserin Sissi ins Schwärmen brachten.

Die Wachau ist ein Paradies für Wanderer und Radfahrer. So bieten sich Touren in den legendären Nibelungengau an, der noch heute seine besonderen Geheimisse und Schätze hütet. Der Welterbesteig mit einer Länge von 180 km führt durch das reizvolle Donautal und die Weinlandschaft, auf den Wanderwegen können zahlreiche Schlösser und Ruinen besichtigt werden. Der Donauradweg mit seinen bezeichnenden Treppelwegen lädt zu ausgiebigen Radtouren durch die schöne Wachau ein und führt bis nach Budapest. Weiterhin liegt die Wachau auch an einem der berühmtesten Pilgerwege, dem Jakobsweg.

Die Wachau ist zu jeder Jahreszeit ein faszinierendes Urlaubs- und Erholungsziel, im Frühling und Sommer bieten Rad- und Wanderwegnetze, zahlreiche Festivitäten, kleine Kreuzfahrten für die Seele und kulinarische Saisonhighlights Ferienfreude für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, im Winter locken die niederösterreichischen Berglandschaften und zauberhafte Weihnachtstraditionen in die verschneite Wachau.

Kommentare geschlossen