Top-Sehenswürdigkeit: Burj Khalifa in Dubai

0

Dubaitown, das berühmte Stadtviertel in Dubai, wird vom höchsten Turm der Welt gekennzeichnet, dem Burj Khalifa. Wo sich tausende Menschen Tag für Tag in den großen Einkaufszentren, Bürogebäuden, Hotels oder Freizeitanlagen bewegen, thront das 1 Mrd. Euro teure Bauwerk hoch über der Stadt hinaus und gehört zu den Highlights für Dubai Besucher und Touristen.

828 m – das höchste Gebäude der Welt

Vom Erdboden bis zur Antennenspitze misst der Burj Khalifa 830 Meter, die offizielle Gebäudehöhe wird mit 828 Metern angegeben. Der gigantische Bau trägt 189 Etagen, die mit 57 Fahrstühlen und weiteren Fahrtreppen erreichbar sind. Genutzt werden 163 Stockwerke. In den verbleibenden Etagen sowie in Zwischengeschossen sind Klimatisierung und Technik untergebracht. Auch unterirdisch ist beim Burj Khalifa noch nicht Schluss, denn hier befindet sich das Parkhaus mit ca. 3.000 Stellplätzen.

Meisterleistung der Planung und Umsetzung

Das massive Konstrukt aus Stahl und Beton, bei dem in Tonnen-Dimensionen gerechnet wurde, machte eine ebenso gigantische Anzahl an Arbeitskräften und Arbeitsstunden erforderlich. Für die Fassade kamen Aluminium und Glas in Schwindel erregenden Mengen zum Einsatz. Das Innere des arabischen Superturms, der nach dem Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate benannt wurde und bis zu seiner Einweihung im Januar 2010 Burj Dubai hieß, beherbergt das weltweit erste Luxushotel von Giorgio Armani, Büroräume und eine Vielzahl von Appartements, die als Wohnungen dienen. Sogar die hauseigene Moschee der Eigentümergesellschaft Emaar Properties ist hier untergebracht. In der 124. Etage, in 452 Metern Höhe, befindet sich die zweithöchste Aussichtsplattform weltweit. Zwei Stockwerke tiefer bietet sich erneut ein Höhenrekord, denn hier lädt das höchstgelegene Restaurant der Welt mit Namen At.Mosphere zum Gaumenschmaus ein.

Kommentare geschlossen