Emirat Ra’s al-Chaima: Lagunen und prächtige Landschaften

0

Als viertgrößtes Emirat der Vereinigten Arabische Emirate präsentiert sich das nördlich gelegene Ra’s al-Chaima mit seinem fruchtbaren Ackerland und der ausgeprägten Bergwelt. Die mehr als 200.000 Einwohner des Emirats leben hauptsächlich von der Landwirtschaft, die im wahrsten Sinne des Wortes blüht. Orangen, Milch, Käse und Datteln werden von dort in alle anderen Vereinigte Arabische Emirate geliefert. Daneben sorgen auch der Fischfang und die Ölförderung für eine gute Infrastruktur. Das Emirat teilt sich in den alten Kern, die Hauptstadt Ra’s al-Chaima, und die neue Stadt Nakheel. Über zwei Brücken, die über die Lagune Al Khor verlaufen, pendeln Besucher und Einheimische zwischen den Stadtteilen hin und her.

Ra’s al-Chaima: Ausflüge und Freiezit

Historische Architektur und antike Ausgrabungsstellen ziehen Kunst- und Kulturfreunde nach Ra’s al-Chaima. Neben zahlreichen Ausgrabungsstätten, die viel über die Geschichte des Emirats verraten, z.B. die Drabhaniya-Ruinen, ist das Old Fort aus dem Jahre 1720 ein Zeugnis historischer Baukunst. Das angeschlossene National Museum of Ra´s al-Chaima bietet Interessierten Einblicke in die bewegte Vergangenheit des Emirats, das schon in frühen Zeiten ein wichtiger Handelsknotenpunkt für China und Persien war. Im Fischerdorf Dhaya findet sich eine weitere Festung, die den Einwohnern einst als Zufluchtsort vor den britischen Angreifern diente. Von dort eröffnet sich ein unvergesslicher Blick auf die Küste und das Gebirge. In der Hauptstadt Ra’s al-Chaima wartet der alte Hafen.

Ausgedehnte Tagestouren führen den Urlauber in die Oasen Dhaid und Khatt, in die Hajar- Berge oder nach Khasab, einem Hafenstädtchen hinter der Grenze zu Oman, in dem saftige Obstgärten und Palmen das Auge und die Sinne erfreuen. Ein Besuch der Fjorde von Ra’s al-Chaima bietet sich wunderbar an.

Ra’s al-Chaima: Hotels, Luxus, Privatstrände

Das arabische Emirat konzentriert sich heute stark auf den Tourismus, was sich an der gewachsenen Zahl von Hotels mit Privatstränden zeigt. Auch hier ist Luxus angesagt. Villen im arabischen Stil wie aus 1001 Nacht mit Marmor und feinen Details erwarten die Urlauber. Daneben finden sich ausgefallene Unterkünfte mitten in der Wüste. Moderner Komfort, verbunden mit der einzigartigen, arabischen Kultur, zeichnet die Anlagen aus.

Kommentare geschlossen