Das Colosseum in Rom

0

Eine der bedeutendsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Rom ist das Colosseum (oder auch Kolosseum). Diese Ruine gehört zu einem ehemaligen Veranstaltungsort, der im antiken Rom der größte geschlossene Bau überhaupt war. Hier fanden verschiedene Spiele, Aufführungen und Kämpfe statt.

Bedeutung des Colosseums

Das Colosseum gilt als architektonische und logistische Meisterleistung. Etwa 50.000 Zuschauer fanden in dem Bauwerk Platz, wo sie dank einer ausgeklügelten technischen Meisterleistung atemberaubende Shows sehen konnten. Unter anderem gilt als gesichert, dass der gesamte Innenraum unter Wasser gesetzt werden konnte, um Schiffs-Schlachten nachzustellen. Die riesige Arena, die mit großen heutigen Mehrzweckstadien vergleichbar ist, wurde Schauplatz Gladiatorenkämpfen, Tierkämpfen und Theateraufführungen. Die dafür notwendige Technik beinhaltete unter anderem viele Kellergewölbe, Flaschenzüge und Winden. Auf diese Weise war es möglich, sowohl die „lebenden“ als auch die technischen Details stets im richtigen Moment an der richtigen Stelle zu haben. Neben der Architektur des dreigeschossigen Colosseums ist es diese Technik, die heute in Führungen im Rahmen einer Städtereise Roms Wahrzeichen zu einer wahren Attraktion machen.

Eintritt und Besuchinfos

Das Bauwerk liegt am Ende der Via die Fori Imperali und gehört in jedes Rom-Programm eines Städtereisenden! Der Eintritt liegt bei neun Euro, wobei unter 25 Jahren eine Ermäßigung gilt und der Eintritt für Personen unter 18 und über 65 Jahren frei ist. Weitere Vergünstigungen sind mit dem Roma-Pass möglich. Das Ticket für das Colosseum ist nur in Kombination mit dem Eintritt für den Palatin und das Forum Romanum erhältlich und gilt zwei Tage. Da sich am Colosseum sehr lange Warteschlangen bilden können, ist es ratsam, das Ticket an einen der beiden anderen Orte zu kaufen. Eine Führung (auch in englischer Sprache) ist sehr zu empfehlen, um alle wichtigen Details des Colosseums kennenzulernen.

Sehenswertes rund um das Colosseum

Der Besuch des Colosseums lässt sich sehr gut erweitern, denn um das Bauwerk herum sind weitere Sehenswürdigkeiten angesiedelt. Neben dem Colosseum ist der Konstantinsbogen (Arco di Constantino) zu besichtigen. In der Kirche San Pietro in Vincoli befindet sich ein Meisterwerk der Kunst: Michelangelos Moses-Statue. Nicht weit ist ebenfalls das Domus Aurea, das Goldene Haus, ein Palastbau Neros, der an Prunk und Verschwendung kaum zu überbieten ist. Ebenfalls nah am Colosseum liegt die sehenswerte Lateranskirche mit Kirche, Palast, Heiliger Treppe und Kreuzgang. In der Nähe befindet sich eine wahre Sehenswürdigkeit für Christen. Die Santa Croce in Gerusalmemme mit einer Reliquienkapelle, in der unter anderem Bruchstücke aus dem Kreuz gezeigt werden, an dem von Jesus von Nazareth gestorben ist.

Kommentare geschlossen